Mode kommt aus Frankreich - Mode-Blog

Mode kommt aus dem Französischem und bedeutet unter anderem Gemessenes oder Erfasstes. Diese Definition zeigt, dass es sich bei der Mode um etwas Rationales handelt, das Ergebnis jedoch oft sehr emotional daherkommt. Auf Modeschauen präsentieren Models auf dem sogenannten Catwalk die Kleider elegant und selbstbewusst. Yves Saint Laurent, der mit vollem Namen Yves Henri Donat Mathieu Saint-Laurent hieß, erfand unter anderem den Hosenanzug für die Frau. Er gab durch seine Schöpfungen den Frauen das Gefühl, mehr Macht zu haben. Viele Kollektionen von Yves Saint Laurent wurden unter Dior entwickelt und vermarktet. Zu erwähnen sind beispielsweise der Nude-Look, bei dem transparente Stoffe verwendet wurden. Mit dem Damensmoking, dem sogenannten Le Smoking, verhalf er der Damenwelt zu einer zweiten Welle der Frauenbewegung und zur Emanzipation in den 1960er Jahren. Die Schauspielerin Catherine Deneuve war eine der Frauen, die seinen Damensmoking berühmt machten. Und sie kam in den Genuss, sich von Modeschöpfer persönlich Kostüme anfertigen zu lassen.